Neue 1vs1- und TeamkartenBlizzard Entertainment|25. Februar 2020

In der 1. Ranglistensaison 2020 gibt’s neue 1vs1- und Teamkarten!

Diese Karten sind ab heute im Bereich Eigene Spiele im Mehrspielermodus zum Ausprobieren verfügbar. Unten findet ihr einige Beschreibungen von den Erstellern der Karten. Mit einem Klick auf die Bilder könnt ihr euch die Karten im Detail ansehen.


1vs1

Marras: „Die Karte verfügt über 16 blaue Basen, von denen zwei einen einzelnen reichen Vespingeysir haben. Für den durchschnittlichen Bodenweg braucht man 37 Sek. Es gibt Felsen auf dem mittleren Weg und auf der Rampe, die zur dritten Basis auf niedrigem Terrain führt. Sicht einschränkende Hindernisse befinden sich auf 11 und 5 Uhr auf dem äußeren Weg der Karte, auf dem erhöhten Terrain in der Nähe dieses Weges und bei Zugang zur Mitte der Karte. Die Hauptbasen befinden sich nicht direkt in der Ecke.“

Superouman: „Die Struktur dieser Karte ist einzigartig. Eine Mauer teilt die Karte in zwei sehr unterschiedliche Hälften. Die untere Hälfte ist zu Beginn des Spiel nicht zugänglich. Es gibt drei Möglichkeiten, in den unteren Teil zu gelangen: Die kleinen Mineralienfelder in der Mitte abbauen, die Mineralienfelder der Goldbasis abbauen oder die Mineralien am Hintereingang der Hauptbasis abbauen. Die Spieler können wählen, wie sie vorgehen wollen. Sie können die Karte klassisch spielen und fünf einfache Basen im oberen Teil der Karte einnehmen. Oder Sie können sich die einzigartigen Features der Karte zunutze machen und den Gegner überlisten, indem sie den unteren Teil der Karte nutzen.“

Superouman: „Ich hab mich dafür entschieden, Hemmzonengeneratoren ausschließlich in Bereichen einzusetzen, in denen nur Flugeinheiten betroffen sein können. Um Hemmzonengeneratoren nur für Luftbereiche zu nutzen, hab ich mich für ein Kartenlayout entschieden, in dem die beiden Spieler nur eine kurze Luftdistanz voneinander entfernt starten. Diesen Bereich habe ich mit Hemmenzonengeneratoren gefüllt, um den kurzen Weg auszugleichen. Einen kleinen Teil am Rand der Karte hab ich davon ausgenommen. Dieser Weg ermöglicht einen sichereren Angriffs-und Rückzugsweg für Luftlandeangriffe und Störangriffe. Die Stärke von Luftangriffen auf die Hauptbasis ist verringert, weil die Einheiten des Angreifers einige weitere Treffer vom Verteidiger erhalten, wenn Sie direkt durch die Hemmzonengeneratoren fliegen. Die Bodenwege sind ziemlich lang, damit Spieler trotzdem weiter Anreiz haben, Flugeinheiten einzusetzen, obwohl sie auf dieser Karte schwächer sind.“

TEAMKARTEN

2vs2

Marras: „Die Hauptbasen beider Teammitglieder sind voneinander getrennt und besitzen jeweils eine geschützte Expansion. In der Nähe jeder Hauptbasis befinden sich Hemmzonengeneratoren, die bei der Abwehr von Störangriffen mit Lufteinheiten helfen. Weitere Hemmzonen befinden sich auf der Rampe zum niedrigen Terrain neben Felsen und in der Nähe des zentralen Wegs. Außerdem gibt’s auf dem mittleren Weg Felsen und Sicht einschränkende Hindernisse, und in der Mitte der Gebiete mit niedrigem Terrain befinden sich Goldbasen.“

3vs3

themusic246: „Nach einer langen Zeit des Friedens braut sich erneut Krieg zusammen. Arbeitet als Team zusammen, um die gleichmäßig verteilten Expansionen zu verteidigen und euch in großen Sätzen auf der Karte auszubreiten. Kleine Mineralienfelder verengen den Angriffsweg zu einer seitlichen Expansion, die eine Option zur Ausbreitung in die andere Richtung darstellt.“

4vs4

Timmay: „Auf dieser Festungskarte befinden sich Hemmzonengeneratoren im Luftraum zwischen den Hauptbasen.“


Die endgültige Kartenauswahl für die 1. Saison 2020 sieht wie folgt aus:

1vs1

  • Zen LE
  • Ewiges Imperium LE
  • Simulacrum LE
  • Nachtschatten LE
  • Ewiger Traum LE
  • Reinheit und Industrie LE
  • Goldener Wall LE

2vs2

  • Arktischer Traum LE
  • Schwere Artillerie LE
  • Rhoskallian LE
  • Divergenz LE
  • Blütenstand LE
  • Sandige Schlucht
  • Die Smaragdgrüne Stadt LE

3vs3

  • Wächter LE
  • Augustins Fall LE
  • Dschungeltiefen LE
  • Knochentempel LE
  • Rosengarten LE
  • Weißwasserküste LE
  • Schlucht der Trübsal LE

4vs4

  • Nekodrec LE
  • Concord LE
  • Gedenken LE
  • Schiffbruch LE
  • Troizinia LE
  • Herrschaftliches Anwesen
  • Multiprozessor LE

Neben der neuen Kartenauswahl bringt die neue Saison auch eine kostenlose Namensänderung für alle mit sich! Um euren Charakternamen zu ändern, müsst ihr nur diese Schritte befolgen:

  • Loggt euch im Spiel ein.
  • Wählt euer Charakterporträt in der rechten oberen Ecke mit einem Linksklick aus.
  • Klickt das Zahnrad neben eurem aktuellen Namen an.
  • Klickt auf „Namen ändern“.
  • Gebt einen neuen Namen ein.